Sonntag, 21. April 2019

What a feeling...

...ja, könnte man schon angesichts des fantastischen Frühlingswetters und der dazu passenden Osterfeiertage freudig sagen. Das hatte ich natürlich nicht geahnt, als ich den diesjährigen österlichen Musikgruß aussuchte, denn da war es grad mal Anfang Februar - aber na, ja - manchmal passt es eben.

Hier nun also mein Ostergruß: "What a feeling - (Flashdance)" - im Original von Irene Cara, heute von mir eingesungen und etwas modern arrangiert.
Dabei hab ich mich am Ende für die hohen Stimmen entschieden, die gaben dem Song doch noch etwas mehr Würze als die Normalstimme. Ein bißchen klingt es nach Bee Gees was die Stimme angeht und das ist auch ein Stück so gewollt.
Ansonsten stark am Original gehalten was die Struktur angeht, nur bei den Sounds, ob Drums, Bass oder Synthies hab ich hier und da etwas geändert.

Ich wünsche ein schönes Osterfest!



Keine Kommentare:

Kommentar posten